Eine Entwicklung aus dem #GLAUBENgemeinsam Hackathon vom 26-28. März 2021.

Lass dich begeistern!

Es gibt viele Gründe für einen Coworkingspace und noch mehr Gründe für einen Christlichen Coworkingspace. Hier findest du Informationen für deine Gründung, Storys von bestehenden Spaces, Tipps und Tricks und viele Verlinkungen auf schlaue Sachen, die schon schlaue Leute genau für dich erarbeitet haben!

Hier gibt es christliche Coworking-Spaces!

Du suchst einen Space, du willst dich vernetzen? Auf der Karte findest du Spaces in deiner Nähe. Vernetz dich und informier dich, wie du die Steine ins Rollen bringst!

Dein Space taucht noch nicht auf?

Kein Problem: Trage deinen Space über das Formular ein.

Informationen für dich zusammengetragen!

Schon ganz bald findest du hier Informationen die dir weiterhelfen! Bis dahin lad dir gerne unsere Präsentation runter, dort gibt es schon eine Menge erster Informationen, Tipps und Tricks zur Gründung von Coworking-Spaces!

Warum?

Warum ist Coworking eigentlich so cool? Gründe für (christliches) Coworking!

Was?

Was braucht es um einen Space zu gründen? Tipps und Tricks!

Wie?

Wie kann ein Coworkingspace aussehen? Storys von bestehenden Spaces!

Wen?

Wen kann man den jetzt kontaktieren? Ansprechpartner:innen finden!

Wer wir sind & was wir wollen!

Wir sind 10 Leute, die während des #GLAUBENgemeinsam Hackathons 2021 weiter am Thema christliches Coworking gearbeitet haben. Im Hackathon 2020 wurde dazu viel inhaltlich erarbeitet. Unser Projekt ist es dies nun sichtbar zu machen, mehr Menschen von der Idee christlicher Coworkingspaces zu begeistern, Spaces sichtbar zu machen und so Anlaufstellen für Informationen und Kontakte rund um Coworking in Kirche einen Raum zu geben. 

 

Unsere Vision: Jeder Kirchturm ein Space!

 

Ihr habt Fragen zu dem Thema oder überlegt, ob und wie ihr einen christlichen Coworking-Space gründen könnt? Dann meldet euch gerne bei Monika und Marie. Sie haben beim Hackathon 2021 von #glaubengemeinsam mit an der Idee christliches Coworking gearbeitet. Sie sind gut vernetzt mit kirchlichen und nicht-kirchlichen Coworking-Spaces.

Monika Neht

Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt der Nordkirche

Marie Sirrenberg

AMOS IT

Jonte Iserlohn

„Ich bin davon überzeugt, dass Coworking das Arbeitsmodell der Zukunft ist.“

Manu Horizon

„Coworking braucht Menschen die Raum bieten und Menschen die Raum mit Leben füllen.“

Anna-Nicole #GLAUBENgemeinsam

„Räume teilen und Menschen zusammenbringen, was für eine tolle christliche Botschaft.“

Christoph Schweiz

„Im Coworkingspace werde ich inspiriert und kann andere inspirieren.“

Monika KDA der Nordkirche

„Kirchliche Werte und die von Coworking Spaces haben eine große Nähe zueinander. Machen wir was daraus!“

Marie AMOS IT

„Kirchliches Coworking ist eine sinnstiftende Möglichkeit neue Orte der Begegnung und Nutzungen zu schaffen, v.a. in Gebäuden die leer stehen.“

Hanno Churchdesk

„Coworking bringt besondere Inspiration, weil sich besondere Menschen an besonderen Orten begegnen.“

Axel Amt für Jugendarbeit

„Coworking bringt Menschen zusammen. Toll wenn das in kirchlichen Räumen passiert und (auch) Menschen angesprochen werden, die wir bisher nicht erreichen. Ich hab Lust auf diese Arbeitsform!“

Daniel Paulus Kairos 13

„Meine Motivation, innerhalb der Ev. Kirche in Karlsruhe mit Kairos13 einen Coworking Space zu gründen, war meine Lust an Innovation. Hier boten sich die idealen Rahmenbedingungen und auch der nötige politische Wille kirchlicher Gremien und Entscheidungsträger*innen. So gab es auch tatsächlich kein größeren Hürden, im Gegenteil, ich habe einfach erfahren dürfen, dass genau jetzt der richtige Zeitpunkt für Coworking unter dem Dach der Kirche ist. Alle Türen gingen einfach auf! Das hat im Endeffekt auch zum Erfolg geführt. Und: einfach zu machen!“

Karin Begegnung

„Raus aus der Isolation im Homeoffice - rein in die inspirierende Gemeinschaft mit Menschen aus der ganzen Welt: das ist für mich christliches Coworking.“